Englisch
Benutzeranmeldung
Kalenderübersicht

PIM & CEMS

Das Konzept der International Week

Aufgrund des großen Erfolges der diesjährigen International Week in Köln sowie des immer stärkeren Engagements des PIM&CEMS Clubs im International Week Netzwerk soll an dieser Stelle die Gelegenheit nicht ungenutzt bleiben, das Konzept sowie generelle Programm und den Bewerbungsablauf einer International Week noch einmal darzustellen.

Was ist eine International Week?

Unter dem Dach der weltweiten International Week Conference bringt die International Week überdurchschnittlich qualifizierte, weltoffene und motivierte Studenten und Absolventen aus verschiedenen Ländern und Kulturen zusammen, um den kulturellen, sozialen und ökonomischen Austausch von europäischen und internationalen Studenten anzuregen und zu fördern.

Die „International Week Cologne“ bietet den (Wirtschafts-) Studierenden der Partneruniversitäten unabhängig von ihrer finanziellen Lage die Möglichkeit, NRW und insbesondere die Region Köln als Wirtschaftsstandort und Kulturregion im Herzen Europas kennen zu lernen. Darüber hinaus vermitteln wir einen Einblick in die deutsche Kultur und Mentalität. Neben den ausländischen Studenten werden zu diesem Zweck auch eine große Zahl interessierter und engagierter Kölner Studenten in das Event eingebunden. Die Kölner Studenten sollen zum einen durch die Konzeption und Durchführung der „International Week Cologne“,  zum anderen aber auch durch die Teilnahme an einer „International Week“ im Ausland im Hinblick auf ihre persönliche und berufliche Entwicklung gefördert werden.

Diese Ziele werden durch ein abwechslungsreiches Programm verwirklicht, das auf vier Grundpfeilern beruht. Das Programm beinhaltet unter anderem Unternehmensbesichtigungen und -vorstellungen, Workshops, Städtebesichtigungen sowiegeschichtliche und kulturelle Rahmenveranstaltungen. Außerdem stellen die Teilnehmer ihre Heimatländer in Präsentationen, einem International Dinner und Diskussionen vor.

Company Visit at Henkel

 

Wie ist der typische Ablauf einer International Week?

Der Ablauf einer International Week ist über die Landesgrenzen hinweg oft standardisiert und folgt einem Vier-Säulen Modell. 
Am Beispiel der International Week in Köln kann dieser Ablauf anschaulich erklärt werde

 

Welche Länder sind im International Week Netzwerk vertreten?

Hier sind nochmals alle teilnehmenden Länder auf einen Blick aufgeführt.

 

Wer kann teilnehmen?

Jeder Student oder Alumni der Universität zu Köln, der gleichzeitig Mitglied des PIM & CEMS Student andAlumni Club Cologne e.V. ist, ist grundsätzlich zur Teilnahme an einer International Week berechtigt. Die individuelle An- und Abreise wird durch die Studenten selbst organisiert, für den Großteil der einzelnen Aktivitäten und Veranstaltungen im Rahmenprogramm sowie die Unterkunft kommt die Gastorganisation auf.

Um an einer International Week teilzunehmen, muss nach Ausschreibung der gewünschten International Week ein Lebenslauf sowie ein ausgefülltes Teilnehmerformular an das International Week Komitee gesendet werden (die Kontaktdaten des Ansprechpartners werden bei der jeweiligen Ausschreibung angegeben,von diesem erhält man dann das auszufüllende Teilnehmerformular).

Eine Teilnahme an mehreren International Weeks pro Jahr ist nur in Ausnahmefällen möglich.

 

Wie läuft der Auswahlprozess ab?

Nach Eingang der Bewerbung erfolgt eine Prüfung von Lebenslauf, Teilnehmerformular und Clubmitgliedschaftsstatus.

Zu den Entscheidungskriterien beim Auswahlprozess zählt ein aktives Engagement im PIM & CEMS Club, die Anzahl der bereits besuchten International Weeks sowie das Motivationsschreiben.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist wird der Bewerber zeitnah über den Status seiner Bewerbung informiert und bei Annahme aufgefordert, eine verbindliche Zusage für die Teilnahme an der entsprechenden International Week abzugeben. Mit einer Zusage verpflichtet sich der Teilnehmer gleichzeitig an der Ausrichtung der International Week in Köln als Helfer teilzunehmen.

Pro International Week können bis zu zwei Teilnehmer entsendet werden. Die letztendliche Entscheidung, ob ein oder zwei Teilnehmer im Gastland aufgenommen werden, trägt das Organisationsteam vor Ort.

Bei weiteren Rückfragen steht euch euer jeweiliger Vorstand aus dem Ressort Internationales gerne zur Verfügung.

 

Wo finde ich weitere Informationen?

Website Dachverband

Facebook-Page

Sollten weitere Fragen bestehen, können diese auch an internationalweek@pimandcems.de gerichtet werden.